Jimny Updates…

 

…..aber klar …. es gibt Updates …..

Er hat Suzuki Schmutzfänger als Version flexibel für vorne und hinten bekommen.

Wir haben den Thule Dachträger und den Thule Canyon Gepäckkorb auf den Jimny montiert um zu testen ob unser Tourenzelt (Jet Ten F25) in den Korb passt.

Leider ist es zu lang, also kurzerhand die vordere Querstrebe (wo der Windabweiser montiert war) abgeschnitten, nun passt es perfekt der Länge nach rein, es wird dann noch verzurrt und alles ist in Butter 🙂

Der Jimny darf ja nur eine Dachlast von 40 KG tragen, das passt genau für uns, der Thule Canyon wiegt um die 12 KG, das Jettent um die 23 KG, dann haben wir noch 4-5 Kilos frei für Kleinzeug  🙂

Das Reserverad Cover mit Tasche von Escape Gear kam auch hinzu, es passt perfekt und ist wirklich super verarbeitet !

Wir haben es bei Genesis Tracks gekauft für ein Rad in 215/75 R15, Kostenpunkt mit Versand um die 50 Euro.

Jimny

Übrigens der Fisch … auf der rechten Seite … ist kein Sektenzeichen 😉

Es ist der Kielfisch !! Gibt es hier : kielfisch.de

Kofferraum nun gedämmt mit Alubutyl

Der Plan ist im Kofferraum eine Kühlbox usw. mitzuführen, hierzu mussten leider die hinteren Sitze weichen.

Der Ausbau der Sitze ist kein Problem, aber mir war’s danach doch zu laut von hinten .., OK was tun ?

Hintere Seitenverkleidung abgebaut und den Kofferraum inkl. der Radhausschalen mit 2mm „dickem“ Alubutyl ausgekleidet, natürlich auch die Verkleidung an der Heckklappe.

Es hat gewirkt, es ist leiser geworden, zusätzlich kommt ja noch ein Brett in den Kofferraum um eine gerade Fläche zu bekommen, dann wird es auch nochmal leiser 🙂

Bilder vom verklebten Alubutyl erspare ich Euch lieber, war nicht mein Lieblingthema …… gibt aber richtig schöne Bilder im Internet von gedämmten Kofferräumen 🙂

Suzuki Jimny Unterboden

VTG Unterfahrschutz 8mm von sk4x4sports

 

Es geht weiter….

……..  der Jimny braucht einen Unterfahrschutz für das VTG (Verteilergetriebe) .

Habe mir ASFIR usw. angeschaut, bin aber aufgrund der Stärke beim SK4x4Sports Blech mit den 8mm hängen geblieben.

Wie Sven schon am Telefon andeutete kann es sein das die existierenden Schrauben zu kurz für das 8mm Blech sein könnten….

Tja leider war es dann auch so, kurzerhand die HD Gummis nachbestellt und nach Info von Sven gekürzt und eingebaut.

So schaut dann die komplett Bestellung aus, Unterfahrschutz und die HD Gummis.

Gibt es hier: Unterfahrschutz

Bild (C) sk4x4sports.de

VTG_Schutz_Jimny

Hier die zu kurzen Schrauben beim Suzuki Jimny Baujahr 2016

Suzuki Jimny Unterboden Suzuki Jimny Unterboden Suzuki Jimny Unterboden

Ohhh ist der noch schön sauber und so schön gewachst ….

2teTat… Autoradio & Windabweiser

Der Suzuki Jimny Style bekommt ab Werk leider kein Autoradio mehr verpasst, aber zumindest ist alles dafür vorbereitet.

Habe dann den Suzuki Adapter auf ISO beim Händler gekauft und weil wir nicht so auf Bling Bling Radios mit 5 facher Nutzer jeder Taste stehen, ist es ein „Oldstyle“  Continental CD7416U-OR  Radio geworden.

OK… Klang von den Werksboxen ist jetzt nicht so der Hit, reicht uns aber vollstens aus.

Suzuki JimnyIMG_1041

 

Als Windabweiser habe ich die Originalen von Suzuki genommen….die haben eine ABE

Suzuki Jimny

Erste Tat… Scheinwerferbirnen und Wachs.

erste Tat wie damals auch beim Jeep JK:

Scheinwerfer Birnen tauschen, und siehe da…..es werde Licht

Bosch H4 + 90

Suzuki Jimny

Suzuki JimnyUBS

Da der Jimny trotz der nachträglichen Rostvorsorge in Bremerhafen ein Problem mit Rost im Heckbereich hat, habe ich gleich die Stoßstange vorne und hinten abgebaut und alles schön mit Fluid Film und Fertan UBS 240 behandelt, natürlich auch den Unterboden, Rahmen usw.

War eine Tagesarbeit, wird sich aber auf Dauer lohnen, denn so ohne Dreck …gibt es Ihn nur einmal.

Insgesamt habe ich ca. 6 Dosen Fertan UBS 240 und 5 Dosen Liquid Film verbraucht.

Leider habe ich keine Bilder gemacht, aber es gibt super Beitrage im Suzuki Jimny Forum, zum Thema Rostvorsorge.

P1150299 Bild

Kroatien 2016 und Karl May Tour K35

 

Wir waren fast 2,5 Wochen in Kroatien unterwegs, war super schön.

Wir sind die Karl May Tour K35 aus MDMot.com (Kroatien Süd) gefahren, es war landschaftlich wirklich ein Highlight und natürlich der hausgemachte Slivowitz von Maria aus dem Velebit war der Hammer .

Anbei ein paar Bilder, viel Spass beim anschauen.

 

Plitvicer Seen

P1140839 P1140884

„Stellungswechsel“ nach Sibenik

P1140908

Unser „Camp“ ohne Vorzelt nur mit Sonnensegel und leichtem Windschutz…

P1150060

Sonnenuntergang am CP

P1150106

Der Strand am Abend… welche schöne Ruhe

P1150118

Einfahrt ins Velebit bei Modric..

P1150239 P1150242 P1150244 P1150265 P1150281

Ganz oben mit dem Subaru… es ist noch ein Defender und ein Niva vorbei gekommen 🙂

P1150299 P1150300 P1150319 P1150334 P1150350 P1150352

Hinter der Mauer gehts zu Maria 🙂

P1150360

Abfahrt

P1150375 P1150378 P1150388 P1150450 P1150477

Murter bei der Funkstation ..

P1150501

Heimweg… leider….

P1150545

Schön wars…wir kommen wieder…. aber NICHT mehr zur Hauptsession !

 

Kurzmitteilung

 

Unser Jeep Wrangler JK hat einen neuen Besitzer …

… und wir …

…. haben uns für den neuen Subaru Forester SJ entschieden.

 

Es wurde der 2.0 Liter Diesel, mit Lineartronic (CVT) in der Sport Ausführung mit  X-Mode in Crystal White Pearl (genauso wie im 1ten Video unten)

Unsere Gründe für Subaru und den Forester sind:

  • Größter Allrad Hersteller der Welt
  • Top Plazierungen beim ADAC
  • Bodenfreiheit von 220mm (Leichte Touren wie Westalpen usw. machbar)
  • Boxer Diesel
  • Permanenter Allrad
  • Kann 2 Tonnen ziehen
  • Hat X-Mode
  • Lineartronic mit Schaltwipen am Lenkrad
  • Platz fast wie bei einem Kombi
  • 5 Jahre Garantie / 160000 Km
  • Hat 5 Sterne im NCAP Crash Test

Weitere Info’s zum Forester gibt es bei Subaru

So macht Forester waschen Spaß, nicht nur mit dem Wrangler 🙂


Subaru Forester 2.0 D Sport